Wie man ein Offshore-Unternehmen in Andorra gründet, das keine Steuern zahlt

Gründung einer Offshore-Gesellschaft in Andorra

Andorra ist derzeit eine der bekanntesten Offshore-Gerichtsbarkeiten für Jugendliche und diejenigen, die im Internet surfen, da es auch unter Spaniern und Investoren ein sehr berühmtes Reiseziel ist. Tatsächlich, Eine der bekanntesten Möglichkeiten zur Steuersenkung ist die Gründung eines Offshore-Unternehmens in Andorra, was das Interesse von Einzelpersonen und Investoren geweckt hat.

Was braucht es jedoch? Gründung einer Offshore-Gesellschaft in Andorra das zahlt keine Steuern? Gibt es einen speziellen Prozess? Wenn Sie neu in der Offshore-Welt sind, möchten wir Ihnen helfen, zu verstehen, wie Offshore-Unternehmen in Andorra arbeiten und wie Sie Ihr Ziel niedriger Steuern erreichen können.

Der Grund, warum bei der Gründung einer Offshore-Gesellschaft in Andorra keine Steuern gezahlt werden

Wie es in den meisten Offshore-Ländern häufig der Fall ist, können Sie durch die Gründung eines Offshore-Unternehmens in Andorra aufgrund des Steuersystems des Landes Steuern sparen. Dies konzentriert sich hauptsächlich auf die Aktivitäten und die physische Präsenz der Person und des Unternehmens innerhalb der Gerichtsbarkeit.

Zum Beispiel Wenn ein Investor in Andorra eine Offshore-Gesellschaft gründet, die keine Aktivitäten ausführt und einen passiven Wohnsitz erhält (nur für eine Arbeitserlaubnis), ist dies technisch nicht in der Gerichtsbarkeit tätigDaher muss keiner der beiden (das Unternehmen und der Investor) Steuern zahlen.

Ist es legal, ein Unternehmen in Andorra zu gründen, ohne dort ansässig zu sein?

In der kurzen Antwort: Ja, es ist völlig legal, eine Offshore-Gesellschaft in Andorra zu gründen. Dies hängt jedoch von vielen wichtigen Faktoren ab. Erstens müssen die Eigentümer ihre steuerlichen Verpflichtungen in ihrem Wohnsitzland erfüllen, damit das Unternehmen legal ist. Erklären Sie alle Finanzinformationen, die von der Regierung benötigt werden, um das Verbrechen der Steuerhinterziehung zu vermeiden.

Zusätzlich In Andorra muss eine Offshore-Gesellschaft mit effizienter Steuerplanung gegründet werden. Wenn diese nicht richtig aufgebaut sind, können sie zu Unregelmäßigkeiten führen, die Ihr Unternehmen in ein illegales Unternehmen verwandeln und schwerwiegende Folgen haben können.

Wie kann man legal ein Unternehmen in Andorra gründen?

Um alle im vorherigen Punkt genannten Probleme zu vermeiden, Das Beste ist, durch professionelle und sichere Dienstleistungen ein Unternehmen in Andorra zu gründen. Bei Foster Swiss können wir Ihnen dabei helfen, dies in Rekordzeit und auf professionellste Weise zu erreichen. Wir versichern Ihnen ein Bankkonto und ein Unternehmen, die vollständig auf Ihre Bedürfnisse abgestimmt sind.

Für weitere Informationen zu diesem Thema oder verwandte Fragen zu unseren Dienstleistungen können Sie sich direkt an folgende Adresse wenden: info@fosterswiss.com |  sergiodelmar@fosterswiss.com