Die Installation des argentinischen Unternehmens dauert zwei Monate und das Mindesteinzahlungskapital beträgt 300 US-Dollar.

Gesellschaftsverfassung
Offshore in Argentinien

Länderanalyse: rechtliche Strukturen

Alles, was Sie wissen müssen, um eine Betriebsgesellschaft mit einem Bankkonto einzurichten.

1. Austausch von Bankinformationen

• Es gibt Haftstrafen für die Weitergabe von Bankdaten von Kunden an Dritte (und möglicherweise Geldstrafen).

• Banken unterliegen überhaupt keinen strengen Sorgfaltspflichten gegenüber Kunden (alte FATF-Empfehlung 5 / neue FATF-Empfehlung 10).

• Die Banken sind teilweise verpflichtet, ausreichende Aufzeichnungen über Kunden- und Transaktionsdaten für die Strafverfolgung zu führen (alte FATF-Empfehlung 10 / neue FATF-Empfehlung 11).

• Banken und / oder andere gedeckte Unternehmen sind verpflichtet, große Transaktionen in Währung oder anderen Geldinstrumenten an benannte Behörden zu melden.

• Die nationale Verwaltung verfügt über ausreichende Befugnisse, um auf Anfrage Bankqualifikationen ohne Qualifikation zu erhalten und bereitzustellen.

• Es gibt keine unangemessenen Benachrichtigungen und Beschwerderechte gegen den Austausch von Bankinformationen auf Anfrage ohne Qualifikation

2. Rechtsformen

Die argentinische Gesellschaft mit beschränkter Haftung (Gesellschaft mit beschränkter Haftung)

Die Installation des argentinischen Unternehmens dauert zwei Monate und das Mindesteinzahlungskapital beträgt 300 US-Dollar.

Für die Gründung einer LLC in Argentinien sind mindestens zwei Direktoren erforderlich. Direktoren können Einzelpersonen oder Unternehmen sein; Die meisten müssen Einwohner Argentiniens sein.

Die argentinische Aktiengesellschaft

Wir empfehlen dieses Unternehmen, wenn unsere Kunden ein börsennotiertes Unternehmen gründen möchten. Das Mindesteinzahlungskapital für diese Konfiguration beträgt 7500 US-Dollar.

Die Niederlassung in Argentinien (Niederlassung)

Die Niederlassung eines ausländischen Unternehmens in Argentinien kann Kunden in Argentinien in Rechnung stellen, lokale Verkaufsverträge unterzeichnen und Einnahmen von Kunden erhalten.

Dieses Unternehmen benötigt kein Mindestkapital, um in Argentinien ein Unternehmen zu gründen. Eine Niederlassung arbeitet nur innerhalb des von der Muttergesellschaft festgelegten Umfangs.

Diese Einrichtung in Argentinien muss i) einen gesetzlichen Vertreter ernennen ii) ihnen eine Vollmacht erteilen iii) ein lokales Bankkonto führen.

MERKEN

SWir benötigen einen in Argentinien ansässigen Direktor. Direktor / Gebühren: US $ 20.200. Holdinggesellschaften sind in Argentinien nicht verfügbar.

BÜROS

Foster Swiss hilft unseren Kunden bei der Sicherung von Büros oder wir geben eine Büroadresse an. In den meisten Schwellenländern müssen unsere Kunden einen 12-monatigen Büromietvertrag abschließen, bevor die Registrierung des Unternehmens genehmigt wird.

Wir helfen unseren Kunden auf folgende Weise, diese Herausforderung zu meistern:

Virtueller Bürodienst

DJe nach Land und Stadt liegen die Preise zwischen 900 und 2000 US-Dollar und die jährlichen aktiven virtuellen Bürodienste zwischen 1500 und 4000 US-Dollar.

Gemeinsame Büroflächen

LDie einmalige Gebühr beträgt 850 US-Dollar. Danach zahlt unser Kunde die monatliche Miete direkt an den Eigentümer.

Permanente Büroflächen

D Je nach Land und Stadt liegen die Preise zwischen 5.000 und 8.000 US-Dollar.

RECHTLICHE RECHNUNGSLEGUNG UND STEUERN

Die argentinische Steuererklärung muss jährlich vor dem 31. März eingereicht werden. Der Körperschaftsteuersatz für gebietsansässige und gebietsfremde Unternehmen beträgt 35%.

Ein gebietsfremdes Unternehmen zahlt nur Steuern auf sein in Argentinien ansässiges Einkommen, während ein gebietsansässiges Unternehmen Steuern auf sein weltweites Einkommen zahlt.

Argentinische Unternehmen können ihre Nettoverluste fünf Jahre lang tragen.

Die Quellensteuer auf Dividenden beträgt bis zu 35% ohne DBA und 0% mit DTA. Alle in Argentinien ansässigen Unternehmen müssen monatliche Mehrwertsteuererklärungen abgeben, der Standardsatz beträgt 21%.

Kapitalgewinne aus argentinischen Aktien unterliegen der Einkommenssteuer für Gebietsansässige und werden mit 15% für Gebietsfremde besteuert.

Dividenden von einem in Argentinien ansässigen Unternehmen an ein anderes sind vollständig steuerfrei. Alle argentinischen Vermögenswerte einer gebietsansässigen oder gebietsfremden Firma werden mit 1% besteuert.

Die Stempelsteuer auf alle Immobilienverkäufe liegt zwischen 2,5% und 4%.

Der Arbeitgeber muss eine Sozialversicherung in Höhe von 27% leisten.

Für die Rückführung von Kapital und Gewinn ist eine vorherige Genehmigung der Zentralbank erforderlich.

Jeder Einwohner Argentiniens zahlt persönliche Steuern zwischen 9% und 35%.

Argentinien hat eine weiße Liste mit Ländern veröffentlicht, die Argentinien als kooperativ betrachtet. Diese Länder unterliegen nicht den Verrechnungspreisanforderungen Argentiniens und profitieren von ermäßigten Zöllen und Quellensteuern.

Nach argentinischem Gesellschaftsrecht müssen Unternehmen geprüfte Abschlüsse vorlegen.

Recht und Compliance

LEin in Argentinien ansässiges Unternehmen muss die Mehrheit der ansässigen Direktoren haben.

Das Mindesteinzahlungskapital für die Registrierung einer LLC beträgt 300 US-Dollar.

Unternehmen müssen zuvor die Genehmigung der Zentralbank für die Rückführung aller Gewinnbeträge einholen.

Jedes Unternehmen muss eine jährliche Erklärung einreichen, in der die relevanten Details des Unternehmens zur öffentlichen Aufzeichnung bestätigt werden, einschließlich der Namen und Anschriften aller Direktoren, der Adresse des Hauptgeschäftssitzes sowie der Angaben zu den Aktionären und ihren Beteiligungen.

Ein Unternehmenssekretär ist bei der Gründung einer Unternehmensorganisation in Argentinien nicht erforderlich. Foster Swiss empfiehlt jedoch, einen zu ernennen, um die ordnungsgemäße Einhaltung des Gesellschaftsrechts sicherzustellen.

Das argentinische Datenschutzgesetz verbietet es Unternehmen, private Informationen über eine Person öffentlich bekannt zu geben.

Die argentinischen Geschlechtergesetze verbieten die Diskriminierung von Arbeitnehmern aufgrund des Geschlechts, der sexuellen Orientierung, der Rasse oder der Religion.

Die argentinischen Kartellgesetze hindern Unternehmen daran, Verträge abzuschließen, die Kartelle oder Monopole bilden. Unternehmen müssen die Genehmigung für M & A-Angelegenheiten einholen.

Der argentinische Verhaltenskodex verhindert, dass marktbeherrschende Akteure ihre Wettbewerber durch räuberische Taktiken wie übermäßige Preissenkungen ausschließen.

Argentinien unterliegt den Anforderungen der International Auditing Standards der International Federation of Accountants (IFAC).

Länderprobleme

EDas Verzeichnis aller registrierten argentinischen Unternehmen muss hauptsächlich aus in Argentinien ansässigen Personen bestehen.

Unternehmen müssen einen Notfallfonds im Wert von 5% des Jahresgewinns unterhalten, bis er 20% seines Kapitals erreicht.

Argentinien ist ein Land mit hohen Steuern, weil i) die Körperschaftsteuer 35% beträgt ii) der Mehrwertsteuersatz für Energie, Wasser und Kommunikation 27% beträgt iii) eine Vermögenssteuer von 1% iv) bis zu 35% der Quellensteuer v) Unternehmen Sozialversicherung von bis zu 27% zahlen. Ebenso unterliegen Gewinne aus dem Verkauf von Aktien argentinischer Unternehmen einer Steuer von 15%.

Argentinische Banken legen ein monatliches Limit für Online-Währungskäufe fest. Diese Grenze entspricht 20% des eigenen Einkommens.

Verbot des Erwerbs von Fremdwährungen zu Sparzwecken.

Argentinien belegt laut dem Internationalen Index zum Schutz der Eigentumsrechte den 82. Platz von 128 Ländern.

Unsere Kunden, die ein Geschäft in Argentinien betreiben, müssen sich häufig i) Anfragen von Mitarbeitern nach zweistelligen Gehaltserhöhungen und ii) höheren Preisen für Produkte stellen, die von Lieferanten gekauft wurden. Tatsächlich leidet Argentinien 34 unter einer Inflationsrate von 2019%.

Dividenden und Kapitalgewinne, die ausländische Unternehmer aus ihren Geschäften in Argentinien erhalten, werden in den kommenden Monaten reduziert. Der argentinische Peso hat seit Januar bereits 22% seines Wertes gegenüber dem US-Dollar verloren, und die meisten Analysten erwarten vor Jahresende eine weitere Abwertung des Pesos.

Argentinien ist im globalen Wettbewerbsindex 83 auf Platz 141 (von 2019 Ländern) schlecht eingestuft, was hauptsächlich auf sein i) schlechtes makroökonomisches Umfeld zurückzuführen ist, das durch hohe Inflationsraten, hohe Steuern und instabile Politik verursacht wird, und ii) ineffiziente Regierungsbürokratie, die größtenteils darauf zurückzuführen ist zu weit verbreiteter Korruption.

MEHR KONFIGURATIONSDIENSTLEISTUNGEN LÖSUNGEN

  • Aktionäre und Vertreter
  • Bürogenehmigungen
  • Schutz von Marken und Urheberrechten. - Marktstudie.
  • Rechtsbeistand
  • Anteil der Angaben zu vorübergehenden Gewerkschaften oder Vereinigungen
  • Fusionen und Übernahmen.
  • Interne Kontrolle.
  • Konzernumstrukturierung.
  • Finanzmanagementberatung.
  • Kaufen Sie ein Geschäft.
  • Bewertung von Unternehmen.
  • Recuperación de créditos
  • Joblösungen
  • Due-Diligence-Suche nach bestehenden Unternehmen und Einzelpersonen

3. Handelsregister

Das nationale Unternehmensregister enthält die Identitätsinformationen des rechtmäßigen Eigentümers. Informationen zu rechtmäßigen Eigentümern sind nicht immer online verfügbar (bis zu 10 EUR / GBP / USD).

4. Transparenz der Gesellschaft

• Alle Unternehmen verlangen die Registrierung aller rechtmäßigen Eigentümer.

• Alle Namen plus Wohnsitzländer plus Adressen oder NITs oder Geburtsdaten, Reisepässe oder persönliche Identifikationen oder Gründungsnummern sind immer registriert.

• Die Aktualisierung der Informationen zur Identität der rechtmäßigen Eigentümer ist obligatorisch.

5. Veröffentlichungen der Aktionäre

Unternehmen ohne registrierte Informationen über wirtschaftliche Eigentümer verfügbar.

Immobilien sind nicht immer online verfügbar (bis zu 10 EUR / GBP / USD)

6. Veröffentlichung des Firmenkontos

• Es ist obligatorisch, Buchhaltungsdaten aufzubewahren.

• Es besteht die Verpflichtung, einen Jahresabschluss für alle Arten von Unternehmen vorzulegen.

• Geschäftskonten sind nicht immer online (bis zu 10 € / US $).

7. Finanzberichte nach Ländern

Überhaupt keine länderspezifische öffentliche Berichterstattung.

8. Körperschaftsteuererklärung

• Der Sekundärmechanismus unterliegt den Beschränkungen der OECD-Modellgesetzgebung. oder kein sekundärer Mechanismus (nur die letztendliche nationale Muttergesellschaft muss den CbCR vorlegen). Einseitige grenzüberschreitende Steuervorbescheide (z. B. Steuervorauszahlungen, Steuervorauszahlungen) sind in Gesetzen oder Verordnungen oder in der Verwaltungspraxis verfügbar.

• Alle einseitigen grenzüberschreitenden Steuervorbescheide werden kostenlos online gestellt, jedoch ohne
den Namen des betreffenden Steuerzahlers.

9. Kennung der juristischen Personen

• Die Verwendung eines jährlich aktualisierten Legal Entity Identifier (LEI), der unter Anleitung des Financial Stability Board (FSB) entwickelt wurde, ist nicht obligatorisch.

• Die Verwendung eines jährlich aktualisierten Legal Entity Identifier (LEI), der unter Anleitung entwickelt wurde
des Financial Stability Board, FSB, ist nicht obligatorisch.

• Verwendung eines jährlich aktualisierten LEI zur Identifizierung der berichtenden Finanzinstitute
(In Übereinstimmung mit dem Common Reporting Standard (CRS) ist dies nicht obligatorisch.

10. Maßnahmen zur Vermeidung von Steuerhinterziehung

• Zahlung von Dividenden: Einseitige Doppelbesteuerungsentlastung durch ein Steuergutschriftensystem für alle drei Zahlungsszenarien (Begünstigte erhalten immer eine einseitige Steuergutschrift, unabhängig davon, ob es sich um eine unabhängige oder verwandte juristische Person oder eine natürliche Person handelt).

• Zinszahlungen: Einseitige Erleichterung der Doppelbesteuerung durch ein Steuergutschriftensystem für beide Zahlungsszenarien (Empfänger erhalten immer eine einseitige Steuergutschrift, unabhängig davon, ob es sich um eine juristische oder eine natürliche Person handelt).

11. Steuerangelegenheiten Justizgeheimnis

Keine oder eingeschränkter Zugang zu Straf- und Zivilsteuerverfahren.

Öffentlicher Zugang zu strafrechtlichen und zivilrechtlichen Steuerurteilen / Urteilen.

12. Undurchsichtige Strukturen

• Die Gerichtsbarkeit gibt den Umlauf großer Banknoten / Geldscheine ihrer eigenen Währung (mit einem Wert von mehr als 200 EUR / GBP / USD) nicht aus oder akzeptiert diesen nicht.

• Inhaberaktien sind nicht verfügbar / werden nicht in Umlauf gebracht.

• Series LLC / Shielded Cell Companies sind nicht verfügbar.

• Trusts mit Escape-Klauseln sind nicht verboten

13. Gesetzgebung zur Bekämpfung der Geldwäsche

Argentinien steht nicht mehr auf der FATF-Liste der Länder, bei denen strategische Mängel bei der Bekämpfung der Geldwäsche festgestellt wurden.

Die FATF begrüßt die bedeutenden Fortschritte Argentiniens bei der Verbesserung seines AML / CFT-Regimes und stellt fest, dass Argentinien den rechtlichen und regulatorischen Rahmen geschaffen hat, um seinen Verpflichtungen in seinem Aktionsplan in Bezug auf die von der FATF im Juni 2011 festgestellten strategischen Mängel nachzukommen länger dem FATF-Überwachungsprozess im Rahmen seines laufenden globalen AML / CFT-Compliance-Prozesses unterworfen. Argentinien wird mit der FATF und der GAFISUD zusammenarbeiten, um weiterhin alle in seinem Bericht über die gegenseitige Bewertung genannten Fragen der Bekämpfung der Geldwäsche und Terrorismusfinanzierung zu behandeln.

Gesamt-Non-Compliance-Score der FATF-Standards in Prozent: 76,9%. (100% = alle Indikatoren, die als nicht erfüllt / niedrig eingestuft wurden; 0% = alle Indikatoren, die als abgeschlossen oder hochwirksam eingestuft wurden).

14. Automatischer Informationsaustausch

Sie haben die MCAA unterzeichnet und sich verpflichtet, Informationen über oder vor 2019 weiterzugeben.

Anzahl der signifikanten aktivierten AEOI-Beziehungen (im Rahmen der MCAA) veröffentlicht von der OECD im Oktober 2019: 95.

Welche Art von Private Banking gibt es in Argentinien?

Internationales Bankwesen
Lokales Bankwesen

Sicherheit der Zentralbank ⭐⭐⭐

die internationale und digitale Banken Sie sind verfügbar.

CRS: JA.

Echte Bankgeschäfte: 90%.

Art des Visums: ARS$, US$, €.

Gemeinsame Konten: JA

Fernverwaltungskonto: Zu konsultieren.

Vermögensverwaltung Abhängig von der Qualifikation des Unternehmens.

Preise: Abhängig von der Art des Kontos.

Kredit- / Debitkarten in lokaler Währung

Warum mit Foster Swiss?

Foster Swiss ist ein in der Schweiz registriertes internationales Unternehmen, das Finanz- und Compliance-Beratung zu verschiedenen Themen im Zusammenhang mit der Unternehmensgründung anbietet
und Commercial Banking international. Wir sind auf die Implementierung von Unternehmen in verschiedenen Ländern spezialisiert. Dies bedeutet, dass wir Mehrwertdienste anbieten, die unseren Kunden bei ihrer Expansion ins Ausland helfen.

Einige dieser Dienstleistungen umfassen:
Beratung,
Visa, Büros, ernannter Direktor / Aktionär / Sekretär,
Unterkunft wenn nötig… um nur einige zu nennen.
Wenden Sie sich an Ihren zugewiesenen Berater, um weitere Informationen zu erhalten.